Hamburg - Schanzenturm

Ehemals größter Wasserturm Europas, er wurde 1910 fertiggestellt

Schanzenturm Hamburg

Schanzenturm Hamburg

Auf einem Hügel im Sternschanzenpark steht der Schanzenturm. Vom Architekten Wilhelm Schwarz als Wasserturm konzipiert, wurde er nach dreijähriger Bauzeit 1910 fertiggestellt. Der Turm hatte ein Fassungsvermögen von 4.600 Kubikmetern, aufgeteilt auf zwei Wasserbehälter. Eine außen anliegende Wendeltreppe mit 181 Stufen führte zu einer Galerie, die eine Zeit lang als Aussichtsplattform genutzt wurde. Zwar wurden im Zweiten Weltkrieg weite Teile des Kupferdachs zerstört, jedoch blieb der Turm an sich verschont. So konnte der Wasserspeicher nach Kriegsende weiterhin genutzt werden.

Da 1956 Hamburgs Wassernetz vollständig modernisiert wurde, war der Wasserturm nicht länger als Wasserspeicher notwendig. Bis 1970 nutzten die Hamburger Wasserwerke den Turm als Archiv und Geräteprüfstelle, jedoch zwangen die steigenden Kosten die Wasserwerke zum Verkauf. Über die Jahrzehnte hinweg gab es viele Interessenten und Ideen, wie man den Turm anderweitig nutzen könnte. Doch weder für ein Multiplex-Kino inklusive tropischem Aquarium noch für ein Hotel konnten die nötigen finanziellen Mittel und Förderungen aufgebracht werden.

Nach jahrelanger erfolgloser Suche nach einem Investor übernahm schließlich 2003 die Mövenpick Hotel & Resorts Kette die Pacht des Schanzenturms um daraus ein Messe Hotel mit vier Sternen zu gestalten. Dieses mutige Vorhaben beinhaltete einige aufwändige Baumaßnahmen. Der Schanzenturm wurde komplett entkernt und die unterirdischen Gewölbe durch einen Eingang zur Sternschanze-Straße zu legen. Dabei wurden die historischen Kreuzgewölbe größtenteils erhalten und saniert. Die historische Pumpanlage musste entfernt werden, ebenso die Wasserbehälter.

Das Hotel eröffnete im Juni 2007. Im Turm wurden 20 Etagen eingebaut, auf denen insgesamt 226 Zimmer rund um den Kern angeordnet sind. Die Suite im Turm bietet einen 360 Grad Blick auf Hamburg. Zusätzlich befinden sich ein Konferenzzentrum mit mehreren Tagungsräumen, ein Restaurant, eine Bar und ein Fitness-Center im Hotelgebäude. Mit dem Schanzenpark und dem Schanzenviertel direkt vor der Tür liegt das Hotel direkt am Puls von Hamburg. (L.K.)

Stadtplan (Karte) Hamburg - Schanzenturm

Sehenswürdigkeiten

Reiseversicherung ?