Potsdam - Filmpark Babelsberg

Filmstudios Medienstadt Babelsberg Potsdam

Filmstudios Medienstadt Babelsberg Potsdam

Foto: Filmpark Babelsberg

In der Medienstadt Babelsberg Potsdam befindet sich der Filmpark Babelsberg, direkt neben den bekannten Filmstudios. 1991 öffnete der Erlebnispark das erste Mal seine Tore und bekam 1993 seine Studiotour, ganz im Stile der amerikanischen Vorbilder wie etwa die Universal Studios in Hollywood. Im Laufe der Jahre wurde das Repertoire stetig erweitert und jährlich werden immer neue Attraktion aufgebaut.

So kamen Stuntshows, Erlebnisrestaurants, Open Air Kino und Live Konzerte hinzu. Eine Besonderheit ist der vom Kinderbuchautor Janosch mitgestaltete Kinderpark „Panama“. Dort können die Kleinen die Reise von Bär und Tiger selbst nacherleben. Ebenso für die jüngeren Besucher interessant ist das gläserne Studio des „Sandmännchens“ und der Dschungel Abenteuer Spielplatz. Neben einer Parkrundfahrt gibt es noch zahlreiche weitere Attraktionen zu erleben. So findet man sowohl eine Westernstadt inklusive Saloon und Goldwaschanlage, als auch eine Mittelalterstadt mit Geisterhaus auf dem Parkgelände. Außerdem gibt es wahnwitzige Stuntshows, wie die Drei Musketiere, die Vulkanshow und eine Fernsehshow. Für Actionfreunde auch interessant dürften das „XD Kino“, das „Boomer U-Boot“, der „Adventure-Simulator“ oder der „Dome of Babelsberg“ sein.

Für Fans der Serie „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ gibt es die Möglichkeit sich das Außenset anzusehen und sich von seinen Stars ein Autogramm zu holen. Weiterhin kann man in der „Traumwerker“-Sektion hautnah die aufwendige Filmproduktion bestaunen.

Hier hat man die einzigartige Chance herauszufinden, was Dinge wie Requisite, Maske oder Kostüm bedeuten und wie viel Arbeit in einem Film steckt. Freunde der alten DEFAMärchenfilme haben die Möglichkeit die Nachbauten der Filmkulissen des Films „Der kleine Mucke“ aus den 1950ern zu erkunden. Zusätzlich finden in der Caligari-Halle wechselnde Ausstellungen statt, wie etwa über die „Herr der Ringe Film Trilogie“ oder das „Star Trek“-Universum.

Während des ganzen Jahres finden außerdem besondere Events statt, wie Castings, Vorpremieren oder die Horrornächte zu Halloween. Angeschlossen an den Filmpark Babelsberg ist auch das „EXTAVIUM“, ein Mitmach- und Erlebnismuseum für die ganze Familie. Dort gibt es Experimentierkurse, das Science Camp und eine Ausstellung über die Naturwissenschaften. (L.K.)

 

Allgemeine Informationen vom Filmpark Babelsberg:

Filmpark Babelsberg …und Action!

Direkt vor den Toren Berlins lädt der Filmpark Babelsberg in die Welt von Film und Fernsehen ein.

Alles, was zum Film gehört, ist hier für Besucher in Szene gesetzt: Kulissen, Requisiten, Kostüme und technisches Equipment von gestern und heute. Im Atelier der Traumwerker geben Kunstmaler, Stuckateure, Kostüm- und Maskenbildner einen exklusiven Einblick in ihre Arbeit und zeigen, wie perfekte Illusionen entstehen. Mit welchen Tricks die Film- und Fernsehprofis arbeiten, erfährt der Gast in den zahlreichen Kulissen, in der Kinofilmausstellung „Das Sandmännchen – Abenteuer im Traumland“ oder während der Führung in das „Original GZSZ-Außenset“.

In einmaligen Shows zeigen Stuntmen, Pyrotechniker und Filmtiertrainer ihr Können. In der TV-Show im Fernsehstudio 1 können Besucher selbst im Rampenlicht stehen: als Wetterfee oder Lichtdouble. In der Making-Of Show zum Kinofilm „DIE DREI MUSKETIERE IN 3D“ – ebenfalls eine Original Filmkulisse – wird der Besucher selbst Teil der Inszenierung. Das weltweit erste interaktive XD-Erlebniskino im Dome of Babelsberg und das 4D-Actionkino sorgen für temporeichen Nervenkitzel.

Und auch die Jüngsten finden ihren Spaß: am Hexenhaus aus „Hänsel und Gretel“, auf dem Dschungelspielplatz oder bei einer Bootsfahrt in Panama – Janoschs Traumland schlagen Kinderherzen höher. Spaß und Unterhaltung ist für die ganze Familie garantiert.

Der Audio-Guide bietet großes Hörkino mit Insider-Geschichten aus erster Hand zum Filmpark und zur mehr als 100-jährigen Filmstadt Babelsberg.

Ein kulinarisches Erlebnis in mittelalterlichem Ambiente des Restaurants „Prinz Eisenherz“ rundet den unvergesslichen Filmparkbesuch ab. In den Abendstunden bietet das Erlebnisrestaurant, mit Dinnershows und Events rund um das Jahr, Platz für bis zu 300 Personen.

Adresse: Filmpark Babelsberg
Besuchereingang: Großbeerenstraße 200 - 14482 Potsdam

Info-Hotline: 0331 - 72 127 50
E-Mail: info@filmpark.de
Internet: www.filmpark-babelsberg.de

Stadtplan (Karte) Potsdam - Filmpark Babelsberg

Sehenswürdigkeiten

Reiseversicherung ?