Potsdam - Schiffbauergasse

Das Erlebnisquartier in Potsdam

Das Erlebnisquartier in Potsdam

Foto: Schiffbauergasse © Philipp Meuser (DOM publishers)

Am Ufer des Tiefen Sees in der Nähe der Glienicker Brücke und unweit der preußischen Schlösser und Gärten schlägt Potsdams kulturelles Herz.

Die Schiffbauergasse ist keine Gasse im Wortsinn, aber ein besonderer Ort für zeitgenössische Kultur und innovatives Gewerbe. Der Standort mit den historischen Gebäuden ist weit über die Grenzen von Potsdam hinaus bekannt.

Geografisch betrachtet liegt das Erlebnisquartier Schiffbauergasse in der "Berliner Vorstadt" zwischen dem Heiligen See im Neuen Garten und dem Tiefen See. Sie entstand im 18. Jahrhundert. Hier begann John Barnett Humphrey mit dem Bau von Dampfschiffen. Heute erinnert das Schiffsrestaurant "John Barnett" am Ufer des Tiefen Sees an das Wirken des Engländers auf diesem historischen Gelände.

Nach der Wende, zu Beginn der Neunziger Jahre des vorigen Jahrhunderts, begann die Erschließung des damals weitgehend ungenutzten Geländes. Mit der Errichtung von Stätten für kulturelle Veranstaltungen, für Produktion von Kunst und Kultur, erfuhren alte Gebäude eine aufwendige Sanierung.

Historisches trifft Modernes

In der Potsdamer Schiffbauergasse, in der früher Dampfschiffe entstanden und eine Fischzucht existierte, pulsiert heute das Leben. Eine gelungene Mischung aus Kultur, Kunst und innovativem Gewerbe fand hier ausreichend Platz. Zwölf Hektar direkt am Wasser bündeln Kreativitäten: Hier trifft Kultur auf Hightech.

Das Hans Otto Theater erinnert von seiner Architektur an das Opernhaus in Sydney. Direkt daneben befinden sich weitere Einrichtungen für Kunst und Kultur am Standort. Kunst- und Kulturinteressierte treffen sich in der fabrik, im Waschhaus oder dem T-Werk. Hier finden regelmäßig Konzerte, Festivals, Ausstellungen und Partys statt. In der Nähe des Kunstmuseums FLUXUS, in dem Werke aus Privatsammlungen zu sehen sind, haben sich Musikschulen und andere Kunstverbände angesiedelt. Es gibt eine Marina, eine Floßstation und eine Promenade, die am Tiefen See entlangführt. Daneben existieren innovative Industriebetriebe wie das Volkswagen Design Center und der deutsche Standort des Softwareriesen Oracle.

Gastronomische Vielfalt bieten das Restaurant "Il Teatro" in der alten Zichorienmühle und das Restaurantschiff "John Barnett". Seit 2014 ist die Schiffbauergasse um eine weitere Attraktion reicher. Jetzt liegt auch das Theaterschiff vor Anker am Ufer zwischen Hans Otto Theater und fabrik. Das Theaterschiff bietet seinen Gästen Theater, Konzerte, Kabarett, Partys und Gastronomie.

Das Erlebnisquartier Schiffbauergasse in Potsdam ist eine angesagte Location, die Einheimische, Zugezogene und Touristen gern besuchen. Die bunte Mischung der Architektur, die vielfältigen Kulturangebote sowie die reizvolle Landschaft gegenüber mit dem Flatowturm im Babelsberger Park begeistern Jung und Alt. (Kadupo)

Stadtplan (Karte) Potsdam - Schiffbauergasse

Sehenswürdigkeiten

Reiseversicherung ?